Forum

Thema: "Fake - Betrüger"


-- _ -.
04.01.2020 16:02
Gast
Eigentlich ist es einfach ehrliche von unehrlichen Absichten zu unterscheiden. Sobald sie irgendwas materielles > >>
Bilder, Nummern, Kontaktinfos, locken auf andere Seiten, Dokumente, Angaben zu Beruf, Status, mat. Verhältnissen etc. wollen, sollten die Alarmsirenen angehen... Die Frauen sind da noch schlimmer, als die Herren Lovescammer...

Kennenlernen und feststellen wie der Andere so ist, ob er/sie Kultur, Bildung, Erziehung, Umgangsformen, Klasse, Charme, Humor, Wissen, Eloquenz, Witz, Takt, Talent, Phantasie usw... hat und man harmoniert, kann man nämlich auch ohne diesen Kram und Vertrauen braucht eben Zeit und etwas Engagement, was Betrüger eigentlich nie haben. Also lieber langsam und sicher - hat doch alles Zeit.
(Nur wie die Polzei(Freund und Helfer) dabei mithelfen soll - ist mir noch ein Rätsel...)

Baltic Sea
07.01.2020 15:18
reg. Mitglied
Also für mich gehören Bilder und nach ner Weile auch ne Telefonnummer zum miteinander reden auch zum normalen Kennenlernen dazu. Schreiben ist ja schön und gut, aber zum richtig kennenlernen bedarf es auch realer Gespräche. Auch ganz ohne finanzielle Absichten.

-- _ -.
07.01.2020 15:27
Gast
Na klar >>> nach ner Weile ist der entscheidende Passus, Du sagst es ja selbst und etwas verdientem Vertrauen natürlich...

Aber da müsste ja erstmal überhaupt eine etwas schreiben und da hängt es ja meistens schon. Wie man leicht an meinem eigenen Profil erkennen kann...

-- _ -.
13.01.2020 19:43
Gast
In einem vorigen Post s(fr)agte ich:
Mir ist ein Rätsel, wie die Polizei dabei helfen könnte Fake, Scamming und alle möglichen Arten von Betrug zu entdecken. Asche auf mein Haupt > Sie kann: (vor allem mit Aufklärung)

Im Anschluß ein paar wirklich interessante Links zu diesen Themen
es betrifft Männer und Frauen gleichermaßen.

Welche Strategien und Maschen der Betrüger gibt es...
Wie entdeckt / erkennt man sie...
Was sollte man unbedingt beachten / was sein lassen...
Was kann man 'dagegen' tun... (wenn man einen Verdacht hat)
Was tun wenn man schon reingefallen ist

https://www.romancescambaiter.de/blog.html
schön strukturiert, mit Anleitung und Beispielen
leicht verständlich und in deutsch > sehr lesenswert (falls mal Zeit ist)

Eine weitere Möglichkeit ist das Scannen nach schon verwendeten Bildern... Bei den 'rückwärts Bilder Suchmaschinen' (reverse Image Searching) wie z.B. https://tineye.com kann man da fündig werden.

Happy dating....

-- _ -.
14.01.2020 00:13
Gast
Schon alleine die Menge an IDcards, Ausweisen, Reisepässen, Visa, Army Ausweisen, Führerscheinen, Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, Verträgen, Testamenten - ach weis der Geier was noch alles aus aller Herren Länder,
sind mal einen Blick wert...

https://www.romancescambaiter...nd-Reisepaesse.html

Bitte nicht von soetwas täuschen lassen...
(aber creativ sind sie da wirklich)

-- _ -.
29.01.2020 10:46
Gast
Für diejenigen die nicht gerne lesen, befindet sich am Ende des Scammerlistings auch noch eine Sammlung von TV Beiträgen zu dem Thema, wo man/frau sich einige wichtige Tips nochmal anschauen und anhören können.

https://www.romancescambaiter...esse-p22.html#ende3

Es betrifft übrigens Männer und Frauen gleichermaßen, nur bei Frauen hat man im allg. mehr Mitleid, deshalb bestimmt die vielen weibl. Beispiele...
(also immer schön vorsichtig mit den verliebten, bedürftigen, gutaussehenden Millionären/Topmodels. )
Bitte melde dich an, um Beiträge hinzuzufügen.